FiiO M17

1.799,00 € *

inkl. MwSt.
(versandkostenfrei ab €25,00 innerhalb Deutschlands/ ab €49,00 innerhalb der EU)

Versandkostenfreie Lieferung!

Auf Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage(innerhalb der EU)

  • HL01781
FiiO M17 – Let´s get loud! Der FiiO M17 in der Zusammenfassung: Es gibt viele,... mehr
Produktinformationen "FiiO M17"

FiiO M17 – Let´s get loud!

Der FiiO M17 in der Zusammenfassung: Es gibt viele, hervorragend klingende portable Music Player. Und eine Menge erstklassiger stationärer Kopfhörerverstärker mit integrierten DACs. Und es gibt den FiiO M17; welcher die herausragenden Qualitäten der beiden Konzepte in sich vereint.

Die Highlights des FiiO M17 im Überblick:

  • Kompromissloses Two-in-one-Konzept – Desktop und Portable vereint
  • D/A-Wandler vom Feinsten, doppelt! – Je ein DAC ESS ES9038PRO je Kanal
  • Next Level-Verstärkung integriert – THX 788+ mit 3.000 mW Leistung pro Kanal!
  • Extrem kommunikationsfreudig – 2-Wege-Bluetooth, 2,4/5 GHz WiFi und noch viel mehr
  • Ultimativ konsequenter Aufbau – Intelligent und durchdacht, innen wie außen

Zwei Einsatzzwecke perfekt vereint – Desktop und Portable in einem Gerät

Wer sowohl unterwegs als auch zu Hause Wert auf hervorragenden Klang legt, hat sich in der Vergangenheit üblicherweise zwei Geräte zulegen müssen. Ein tragbares Gerät für unterwegs mit langer Akkulaufzeit und einem darauf optimierten Kopfhörer, sowie einem kräftigen Verstärker für leistungshungrige Kopfhörer, um auch das letzte Detail aus der Musik herauszuholen.

Der FiiO M17 hingegen vereint diese beiden Möglichkeiten in sich. Sparsam und klangstark unterwegs, entfesselt und bärenstark auf der heimischen Dockingstation.

Dual-DAC ESS ES9038PRO – Kanalgetrennt für höchste Klanggüte

Nicht nur, dass der ESS ES9038 PRO als Digital-/Analog-Wandler ohnehin über jeden Zweifel erhaben ist, im FiiO M17 wird er sogar in doppelter Ausführung – einer für jeden Kanal – verbaut. Das sichert dem Music Player nicht nur höchste Klangreinheit und Detailtreue zu, sondern zudem auch die größtmögliche Unterstützung an Dateiformaten, Auflösungen und Samplingrates.

Konkret bedeutet das: Eine Signalverarbeitung bis hin zu 32 Bit und 768 kHz sowie DSD512 in höchster Qualität stehen zur Verfügung.

Geballte Power am Kopfhöreranschluss – Bis zu 3.000 Milliwatt Leistung!

Gemeinsam mit der amerikanischen Firma THX hat FiiO den Kopfhörerverstärker THX 788+ entworfen. Dieser punktet neben hervorragenden Messerten im Labor vor allem mit unfassbar viel Kraft von bis zu 3.000 Milliwatt pro Kanal. Und da auch der Kopfhörerverstärker kanalgetrennt aufgebaut ist, gelten die 3.000 mW Leistung pro Kanal!

Für jeden Kopfhörer die perfekte Verstärkung – In 5 Stufen einstellbar

Besonders feinfühlige In-ear-Monitore benötigen einen völlig anderen Verstärkungsfaktor, als beispielsweise hochohmige Over-ear-Kopfhörer, um perfekt zu klingen. Darum sind im FiiO M17 insgesamt fünf verschiedene Gain-Stufen (also Verstärkungsfaktoren) integriert. Im Akkubetrieb stehen Low Gain für besonders feinfühlige In-ears über Medium Gain und High Gain bis hin zum Over-ear Headphone-Mode für hochohmige Kopfhörer zur Verfügung.

Wird der FiiO M17 mit der im Lieferumfang befindlichen Dockingstation mit integriertem Lüfter gekoppelt, wird er erst so richtig entfesselt.Denn dann steht auch der Enhanced Over-ear Headphone-Mode parat, der maximale Leistung auch für noch so anspruchsvolle Kopfhörer bereit stellt.

Das erklärt auch die zwei im Lieferumfang befindlichen Netzteile. Eines zum Laden des Akkus, dass andere zur Versorgung im Desktop-Betrieb auf der Dock.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten – Drahtlos wie verkabelt

Egal an welchen Anschluss Sie denken, der FiiO M17 hat ihn – garantiert. Und zwar sowohl drahtlos als auch ganz klassisch kabelgebunden. Folgende Standards und Anschlüsse sind beim FiiO M17 an Bord:

Bluetooth 5.0 – Und das als Sender und als Empfänger

Bluetooth ist immer noch der König unter den Drahtlos-Protokollen, wenn es um eine schnelle und unkomplizierte Verbindung von Sender und Empfänger geht. Mit Bluetooth 5.0 kommt im FiiO M17 nicht nur eine hohe Reichweite und Störfestigkeit dazu, sondern auch eine enorme Vielfalt an Standards. Neben SBC und AAC stehen in Senderichtung auch aptX, aptX-HD und LDAC zur Verfügung.

Und das Beste daran: Der M17 sendet Musik nicht nur über Bluetooth, sondern empfängt sie auch! Damit fungiert der Player auch als hochwertiger Bluetooth-Empfänger; und das via SBC, AAC, aptX, aptX LL, aptX HD, aptX Adaptive und LDAC. Die auf diesem Wege empfangene Musik gibt der Player dann wie gewohnt über seine Kopfhöreranschlüsse, per USB oder dem koaxialen Digitalausgang raus und sorgt für besten Klang.

2,4 GHz und 5 GHz WLAN – Musik vom NAS und aus dem Internet

Auch wenn der FiiO M17 über eine gewaltige Speicherkapazität verfügt, manchmal muss es eben doch ein bisschen mehr sein. Und da darf die Musik dank WLAN mit 2,4 GHz und 5 GHz auch gern direkt vom heimischen NAS oder vom Streamingdienst Ihrer Wahl kommen (zum Beispiel Tidal, Deezer, Spotify, Qobuz). Die ganze Welt der Musik steht Ihnen somit offen.

Ach, und wenn Sie Musik von einem Ihrer Apple-Geräte direkt über den FiiO M17 hören möchten: AirPlay ist auch mit an Bord, was eine tolle Alternative zum (unter Apple) beschränkten Bluetooth-Protokoll AAC darstellt.

Geht auch kabelgebunden – Zum Beispiel per 2-Wege USB Typ-C

Auch der USB Typ-C-Anschluss ist keine Einbahnstraße. So kann der FiiO M17 Musik sowohl digital empfangen und über seine hochwertigen D/A-Konverter in bester Qualität wandeln (maximal 32 Bit/768 kHz und DSD512) und weitergeben, aber auch als USB-Transport arbeiten. Als USB-Transport wird die auf dem Player gespeicherte Musik ganz einfach in digitaler Form an einen dahinter geschalteten DAC weitergegeben, der Ihre Musik dann decodiert. Funktioniert natürlich auch über den koaxialen Digitalausgang.

So naheliegend, so vielfältig – Die Kopfhöreranschlüsse

Last but not least; die wohl am häufigsten verwendete Anschlussart: Der Kopfhörer. Bei all der Vielfalt, die der FiiO M17 an den Tag legt, wäre es wohl eine Überraschung, hätte man hier „gespart“. Tja, und so gibt es nicht nur einen oder zwei verschiedene Anschlussvarianten; Nein, es gibt gleich vier Varianten!

Verbinden Sie Ihren Kopfhörer entweder ganz klassisch über den 3,5 Millimeter oder 6,35 Millimeter Klinkenanschluss, vollsymmetrisch über den 2,5 Millimeter Klinkenanschluss oder doch einfach über den symmetrischen 4,4 Millimeter Klinkenanschluss. Und wem all das nicht reicht: Es gibt auch noch einen dezidierten koaxialen Digitalausgang, der auch als Digitaleingang genutzt werden kann. Egal wie Sie den FiiO M17 verbinden, eins ist garantiert: Es klingt stets hervorragend.

Energieeffizient und flüssig bedienbar – Dank Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor

Im FiiO M17 kommt der pfeilschnelle Snapdragon 660 von Qualcomm zum Einsatz. Der Aufbau des Prozessors folgt dem Big.LITTLE-Konzept – es kommen also vier leistungsstarke Kerne für rechenintensive Aufgaben und vier energiesparende Kerne für weniger anspruchsvolle Prozesse zum Einsatz. Damit ist zum einen sichergestellt, dass der M17 stets flüssig auf Bedieneingaben reagiert, zum anderen aber auch den ganzen Tag über Musik spielt.

Neben dem Prozessor an sich kann sich aber auch der Rest der Ausstattung sehen lassen. Namentlich 4 GB Arbeitsspeicher, 64 GB interner Speicher (per MicroSD erweiterbar auf bis zu 2 TB) und ein Adreno 512-Grafikprozessor, der bei Videos und Spielen eine gute Figur macht.

Ausgeklügeltes Kühlkonzept – Aktiv wie passiv überzeugend

Bei der extrem leistungsfähigen Hardware, die im FiiO M17 verbaut ist, gibt es im Betrieb ein Problem: Abwärme. Oder, eigentlich nicht. Denn FiiO hat entsprechend vorgesorgt und ein entsprechendes Kühlkonzept erschaffen.

So besteht das Gehäuse des M17 komplett aus Aluminium, welches bereits effektiv Wärme ableitet. Zudem gibt es im Inneren des Players eine sogenanne „Vapor Chamber“, also ein spezielle Flüssigkeitskühlung zum Einsatz, die den FiiO M17 stets im optimalen Temperaturbereich hält.

Und wenn es dann im Desktopbetrieb auf der Dock richtig zur Sache geht, unterstützt der in die Dock integrierte Lüfter, die Abwärme schnell und effizient abzuführen.

Getrennt aufgebaut für ein gemeinsames Ziel – Perfekten Klang

Am Ende müssen zwar alle Bauteile des FiiO M17 für das erklärte Ziel – hervorragenden Klang – zusammenarbeiten und eine Einheit bilden, aber jede Baugruppe ist auf einen eigenen Zweck spezialisiert und optimiert. Was läge da näher, als die Baugruppen auch physisch voneinander zu entkoppeln, damit diese sich nicht gegenseitig beeinflussen?

Gesagt, getan – und so kommen im FiiO M17 insgesamt 17 (!) verschiedene Platinen zum Einsatz. Diese werden zudem durch insgesamt sieben Abschirmbleche aus Kupfer vor elektromagnetischer Einstreuung geschützt werden, damit keine Note verloren geht.

Android 10 als Betriebssystem – Flexibel, intuitiv und wunderschön

Die verbaute Hardware spielt eine große Rolle für das vollendete Musikerlebnis – aber nicht allein. Sie bildet zwar die Basis dafür, aber letztlich entscheidet eben doch auch die die Hardware ansteuernde Software darüber, was am Ende dabei rausikommt. Und da man bei FiiO auch beim M17 nichts dem Zufall überlässt, hat man sich für das wahrscheinlich flexibelste und vielseitigste Betriebssystem überhaupt entschieden: Android! Neben einer hervorragenden Bedienbarkeit steht Ihnen somit auch die weite Welt der Android-Apps mit zahlreichen Streamingdiensten wie Tidal, Spotify, Deezer, Qobuz und vielen mehr zur Verfügung.

Und so gut, wie Android bereits im „Werkszustand“ klingt, so viel Potenzial hat es doch auch noch für weitere Verbesserungen. Eine Herausforderung, der man sich bei FiiO gern stellt und das Betriebssystem bis in den kleinsten Winkel optimiert und bis ins Detail angepasst hat. Damit macht Musik hören gleich nochmal doppelt so viel Spaß.

Großes Kino – Bedienung über das 5,99“-Display und über FiiO Link

All die Technik und die unglaubliche Vielfalt an Funktionen wird ganz einfach und übersichtlich, mit dem 5,99“/15,21 Zentimeter großen Touchdisplay. Bei einer Auflösung von 1080 x 2160 Pixeln spielt dieses hochwertige Display all seine Stärken voll aus. So können Sie Ihre Musik nicht nur in exzellenter Qualität hören, sondern sie auch sehen.

Und wenn Sie mal keine Lust haben, den Player über das in ihn integrierte Touchdisplay zu bedienen (zum Beispiel, weil Sie ihn gerade in der Hosentasche oder dem Rucksack haben), werden Sie die App „FiiO Link“ zu schätzen wissen. Einfach das Smartphone via WLAN (momentan wird nur Android unterstützt) oder Bluetooth (iOS und Android) mit dem M17 verbinden und ihn ganz elegant über das Smartphone steuern. Einfacher geht es nicht.

Ein echtes Kraftpaket – Auch, wenn es um den Akku geht

Der M17 ist bis obenhin vollgepackt mit schlauer Technologie und leistungsfähiger Elektronik. All diese Innovationen und Leistungsträger benötigen natürlich auch Energie, um besten Klang zu garantieren.

Damit Sie trotzdem den ganzen Tag über gute Musik im Ohr haben, hat FiiO dem M17 einen gigantischen Akku mit 9.200 mAh Kapazität spendiert. Daraus resultieren maximal 10,6 Stunden Laufzeit (abhängig von der eingestellten Lautstärke, dem verwendeten Kopfhörer und gewähltem Dateiformat). Und wenn der Akku dann irgendwann doch einmal leer ist, ist er Dank QuickCharge 2.0/3.0/4.0 bzw. USB Power Delivery 2.0 binnen etwa 4,5 Stunden wieder vollständig geladen und einsatzbereit (gilt für QC4.0).

Das passende Zubehör ist auch gleich mit im Lieferumfang

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Player haben und er auch kleinere Unfälle oder Stürze unbeschadet übersteht, bringt der FiiO M17 auch gleich das passende Zubehör mit.

So befindet sich eine Tasche aus Leder mit im Lieferumfang, sowie ein ab Werk aufgebrachter Displayschutz aus gehärtetem Glas. Und für die optimale Verbindung legt FiiO auch gleich noch das passende USB 3.0-Kabel mit dazu, um schnell Daten auf den Player und zurück zu übertragen sowie einen optimalen Ladevorgang zu gewährleisten.

Und dann befindet sich selbstverständlich auch noch die zum Player passende Dockingstation nebst Netzteil im Paket, um das Maximum aus dem FiiO M17 herausholen zu können.

Also, sind Sie bereit für diesen Player?

Weiterführende Links zu "FiiO M17"
Vollständige Spezifikationen :  Anschlüsse: 6.3 mm Kopfhörer-Ausgang 4.4 mm... mehr


Vollständige Spezifikationen :

 Anschlüsse:

  • 6.3 mm Kopfhörer-Ausgang
  • 4.4 mm symmetrischer Kopfhörer-Ausgang/4.4 mm symmetrischer Line-Out
  • 3.5 mm unsymmetrischer Kopfhörer-Ausgang/3.5 mm unsymmetrischer Line-Out
  • 2.5 mm symmetrischer Kopfhörer-Ausgang
  • Koaxial Eingang/Ausgang
  • USB 3.0 Port Typ C Zwei-Weg (für High-Speed Datentransfer und schnelles Akkuladen, USB-Host-Modus)
  • USB 2.0 Port Typ C (USB-Host-Modus, Anschluss für externe DAC's oder Datenträger)

Modi:

  • Android: zur Nutzung beliebiger Apps auf dem M17
  • Pure Music: Im "Pure Music Modus" startet direkt die "FiiO Music App" und die Android-Funktionen sind ausgeschaltet - für einen puren Musikgenuss!
  • USB DAC: schliessen Sie den M17 am Computer an und nutzen Sie ihn als externe Soundkarte um auch am Computer von der exzellenten FiiO Klangqualität zu profitieren
  • Bluetooth: für kabelloses Musikhören
  • AirPlay: von einem Apple Gerät auf den M17 streamen

Spezifikationen:

  • Portabler High-End Musik-Player mit Komponenten und Funktionen in Desktop-Qualität
  • Farbechter 5.99 Zoll Incell Touchscreen Bildschirm, 1080 x 2160 FHD+, 18:9 Format
  • 2x ESS ES9038PRO DAC's
  • 2x THX AAA-788+ Verstärker für minimste Verzerrungen und einen Klang wie an einem Live-Konzert
  • 64 GB interner Speicher
  • 1x MicroSD Karten-Slot (für Karten beliebiger Speichergrösse)
  • Bluetooth 5.0 Zwei-Weg (Chip QCC5124):
  • Senden: SBC, AAC, aptX, aptX HD, LDAC
  • Empfangen: SBC, AAC, aptX, aptX Low Latency, aptX HD, aptX Adaptive, LDAC
  • WiFi: 2.4GHz/5GHz, DLNA, AirPlay, WiFi Musiktransfer
  • USB Chip: XMOS XUF208
  • Auf Android 10 basierendes Betriebssystem welches die Installation beliebiger Android Apps unterstützt wie z.B. Qobuz, Tidal, Apple Music, Spotify etc.
  • Bereits installierte FiiO Music App: Zum Abspielen von gespeicherter Musik, speziell für Audiophile entwickelt. Spielt problemlos Hi-Res-Audio-Dateien ab, zeigt Album-Covers an, sortiert Musik nach Künstler, Genre, Alben, Ordner oder Favoriten und bietet viele weitere praktische Funktionen.
  • USB-DAC Funktion für eine exzellente Klangqualität am Computer (bis 768 kHz/32 Bit und DSD512)
  • USB Audio: 384 kHz/32 Bit und DSD256 (D2P/DOP) / 768 kHz/32 Bit und DSD512 ( Native)
  • DLNA wird unterstützt
  • AirPlay wird unterstützt
  • 8-Kern Snapdragon 660 Prozessor für eine absolut reibungslose flüssige Bedienung bei geringem Stromverbrauch, 4 GB RAM
  • All to DSD-Wandlung: Jedes eingehende PCM-Signal (auch aus installierten Apps) wird vor der eigentlichen D/A-Wandlung in DSD konvertiert und erst dann verarbeitet. So bleibt absolut jedes Detail und Sie kommen auch bei PCM-Files in den klanglichen Vorteil von DSD. Die All to DSD Funktion lässt sich auch abschalten.
  • 10 Band-Equalizer (+/- 12 dB): acht Voreinstellungen und eine benutzerdefinierte Einstellmöglichkeit
  • Die Japanische Audio Society hat dem FiiO M17 die Zertifizierung "Hi-Res Audio" sowie "Hi-Res Audio Wireless" verliehen, welche als Garant für eine naturgetreue Klangwiedergabe steht - sowohl über Kabel, Bluetooth und WiFi
  • Koaxialer Ausgang zum Anschluss des FiiO M17 an externe Lautsprecher, Verstärker, DAC etc.
  • Bereits vorinstallierter Displayschutz aus gehärtetem Glas, der das Display vor Kratzern und Brüchen schützt
  • Lautstärke-Einstellung in 120 Stufen: Über Drehrad an der Oberseite oder über die Tasten an der Seite des M17
  • Unterstützung von MQA mit 8-fach Dekodierung für einen Sound wie auf der originalen Master-Aufnahme - für gespeicherte und gestreamte Musik
  • Gain Stufen: Niedrig / Mittel / Hoch / Over-Ear Kopfhörer-Modus / Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus (nur verfügbar, wenn am Strom angeschlossen)
  • Empfohlene Kopfhörerimpedanz:
  • 16 ~ 150 Ohm für 3.5 mm Kopfhöreranschluss
  • 16 ~ 300 Ohm für 2.5 mm und 4.4 mm symmetrische Kopfhöreranschlüsse
  • Abmessungen: 156.4 x 88.5 x 28 mm
  • Gewicht: 610 Gramm

Unterstützte Audio-Formate:

  • Verlustfreie Formate:
  • DSD: DSD64/128/256(".iso",".dsf",".dff"),DST iSO
  • DXD: 352.8K/24bit
  • APE FAST/High/Normal: bis maximal 384 kHz/24 Bit
  • APE Extra High: bis maximal 192 kHz/24 Bit
  • APE Insane: bis maximal 96 kHz/24 Bit
  • Apple Lossless: bis maximal 384 kHz/ 32 Bit
  • AIFF: bis maximal 384 kHz/32 Bit
  • FLAC: bis maximal 384 kHz/32 Bit
  • WAV: bis maximal 384 kHz/32 Bit
  • WMA LOSSLESS: bis maximal 96 kHz/24 Bit
  • MQA 8x
  • Komprimierte verlustbehaftete Formate: MP3, OGG, WMA, AAC usw.

 Akku:

  • Leistungsstarker 9‘200 mAh Akku
  • Akkulaufzeit zum Musikhören: 10 Stunden unsymmetrisch / 8 Stunden symmetrisch
  • Akkulaufzeit im Standby: 41 Tage
  • Ladedauer: 4.5 Stunden
  • Unterstützt die Schnelllade-Technologien QC3.0, QC4.0, PD2.0, PD3.0

 Technische Daten:

  • Frequenzgang: 5 Hz ~ 80 kHz (-3 dB)

 SNR:

  • Unsymmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus: =120dB
  • Unsymmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus: =122dB
  • Unsymmetrisch, Line-Out: =120dB
  • Symmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus: =121dB
  • Symmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus: =121dB
  • Symmetrisch, Line-Out: =122dB

 THD+N:

  • Unsymmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus: =0.0007%(1 kHz/32 Ohm)
  • Unsymmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus: =0.0009%(1 kHz/32 Ohm)
  • Unsymmetrisch, Line-Out: =0.0006%(1 kHz/32 Ohm)
  • Symmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus: =0.0007%(1 kHz/32 Ohm)
  • Symmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus: =0.0009%(1 kHz/32 Ohm)
  • Symmetrisch, Line-Out: =0.0006%(1 kHz/32 Ohm)

 Ausgangsleistung:

  • Unsymmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus:
  • =740mW (16 Ohm / THD+N<1%)
  • =500mW(32 Ohm /THD+N<1%)
  • =63mW(300 Ohm / THD+N<1%)

 Unsymmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus:

  • =1.4W(16 Ohm / THD+N<1%)
  • =1.1W(32 Ohm / THD+N<1%)
  • =126mW (300 Ohm / THD+N<1%)

 Symmetrisch, Over-Ear Kopfhörer-Modus:

  • =1.5W(16 Ohm / THD+N<1%)
  • =3W(32 Ohm / THD+N<1%)
  • =250mW(300 Ohm / THD+N<1%)

 Symmetrisch, Erhöhter Over-Ear Kopfhörer-Modus:

  • =1.5W(16 Ohm / THD+N<1%)
  • =3W(32 Ohm /THD+N<1%)
  • =500mW(300 Ohm / THD+N<1%)
 
Vollständige Spezifikationen :  Anschlüsse: 6.3 mm Kopfhörer-Ausgang 4.4 mm... mehr

1. Benutzerhandbuch vom  FiiO M17

FiiO M17 Bedienungsanleitung

2. Was sollte ich tun, wenn das System abstürzt oder einfriert?

Befolgen Sie bitte folgende Maßnahmen, um zu sehen, ob sie helfen können, wenn das System abstürzt oder einfriert:
Einen Neustart erzwingen:

Halten Sie die Ein-Ausschalttaste etwa 10 Sekunden lang gedrückt, bis das "FiiO"-Logo angezeigt wird.

Falls sich der Player nicht aufladen oder einschalten lässt.
Halten Sie die Ein-Ausschalttaste während des Ladevorgangs etwa 10 Sekunden lang gedrückt. Versuchen Sie ein anderes USB-Netzteil oder ein anderes Ladekabel.
Möglicherweise ist der Akku Ihres Geräts überlastet, so dass er durch Schwachstrom aufgeladen werden muss. Es wird empfohlen, das Gerät über den Computer für mehr als 2 Stunden aufzuladen und dann das Ladekabel zu entfernen, um zu sehen, ob es sich einschalten lässt.
Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie bitte, das Gerät für 2 bis 3 Tage beiseite zu legen und es dann erneut aufzuladen. Denn manchmal kann das System stecken bleiben und sich wieder normalisieren, wenn das Gerät keinen Strom mehr hat.

Wie kann man das System optimieren, wenn es langsam und unruhig läuft?

Das System läuft langsam:

Gehen Sie in das Einstellungen->Speicher, um das System zu bereinigen und Speicherplatz freizugeben.

Es treten Fehler bei der FiiO Music App auf:

Gehen Sie zu Einstellungen->Apps und Benachrichtigungen->Alle Apps->FiiO Music->Speicher & Cache, um die cache zu leeren.

Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe? Wie kann ich den Wiederherstellungsmodus aktivieren?

Wenn Sie das Passwort vergessen haben, muss das Gerät im Wiederherstellungsmodus zurückgesetzt werden. Schalten Sie das Gerät zuerst aus.

Halten Sie die Play/Pause-Taste gedrückt und schließen Sie dann ein USB-C-Datenkabel an den USB 3.0-Anschluss an, um das Gerät mit Strom zu versorgen.  Nach dem Einschalten wechselt das Gerät in den Wiederherstellungsmodus.

Wählen Sie auf dem Display "Wipe data/factory reset->Yes."

Sie können die Option über die Lautstärketaste +/- oder die Play / Pause umschalten. Wählen Sie dann "Reboot system now", indem Sie die Ein-Ausschalttaste drücken, um das Gerät neu zu starten.

Wie kann man das System optimieren, wenn es langsam und unruhig läuft?

Das System läuft langsam: Gehen Sie in das Einstellungen->Speicher, um das System zu bereinigen und Speicherplatz freizugeben.

Es treten Fehler bei FiiO Music auf: Gehen Sie zu Einstellungen->Apps und Benachrichtigungen->Alle Apps->FiiO Music->Speicher & Cache, um die zu Cache leeren.

3. Einführung in die Tasten und Anschlüsse des M17.

DC-Anschluss:

12V DC Stromversorgungsanschluss, nach Anschluss an das Netzteil und Drehen des Schalters auf DC, wird der versteckte Verstärkungsmodus--erhöhter Over-Ear-Kopfhörermodus ausgelöst.

Der Unterschied zwischen USB3.0 und USB HOST-Anschlüssen:

An der Unterseite des M17 befinden sich zwei USB-Anschlüsse. USB3.0: unterstützt die Datenübertragung mit dem Computer, USB-DAC, USB-Audioausgang, USB-OTG, USB-Laden und andere Funktionen USB HOST (2.0): Unterstützt USB-Audio-Ausgang und USB-OTG, aber keine Funktionen wie die Verbindung mit einem Computer oder das Aufladen.

Lautstärkeregler und seitliche Lautstärketasten:

Der M17 verwendet standardmäßig den Lautstärkeregler, um die Lautstärke einzustellen. Zur Zeit kann die Lautstärketaste die Lautstärke nicht einstellen. Wenn Sie umschalten müssen, können Sie Einstellungen-Global aufrufen, auf "Lautstärkeregelungsmodus" klicken und "Anpassung durch Lautstärketaste" oder "Anpassung durch Lautstärkeregler" wählen.

Multifunktionstaste:

Sie können die Multifunktionstasten anpassen, um eine häufig verwendete Funktion für den Schnellstart mit einer Taste auszuwählen. Zum Beispiel können Sie die Taste so einstellen, dass sie zu den Favoriten hinzufügt, Zufallswiedergabe, Wiedergabe/Pause, Filter umschalten, Equalizer umschalten, den aktuell spielenden Titel löschen, in den USB-DAC-Modus umschalten, in den Bluetooth-Modus umschalten, keine Funktion usw.

Hold - Schalter:

Sie können es anpassen. Nach dem Einschalten werden die Tasten und Regler, die sich im ausgeschalteten Zustand befinden, gesperrt.

BAT/DC-Umschalter:

Wenn der Schalter auf BAT gestellt ist, verwendet das System die Batterie als Stromquelle. Wenn der Schalter auf DC gestellt ist und der DC-Netzadapter angeschlossen ist (im Zubehör des M17 befindet sich ein Netzadapter), schaltet das System auf DC-Stromversorgung um. Zu diesem Zeitpunkt wird der erweiterte Over-Ear-Kopfhörermodus zum Verstärkungseinstellungsmenü hinzugefügt, und das System öffnet ein Fenster, in dem Sie auswählen können, ob Sie den Modus nach Ihren Bedürfnissen umschalten möchten. Im erweiterten Over-Ear-Kopfhörermodus kann der M17 eine höhere Ausgangsleistung liefern, die für hochohmige Kopfhörer geeignet ist.

4.Welche Priorität haben die M17-Ausgänge?

1. Wenn die PO 3,5 mm, 6,35 mm, 2,5 mm und 4,4 mm gleichzeitig ausgegeben werden, hat der Ausgang in der Reihenfolge des Einsteckens Vorrang; wenn die Ohrhörer 6,35 und 3,5 gleichzeitig eingesteckt werden, haben beide Anschlüsse Ausgang, und in der Statusleiste werden zwei Symbole angezeigt (Dasselbe gilt für LO); 2,5 und 4,4 sind die gleichen wie 6,35 und 3,5.

2. Wenn sowohl symmetrische als auch unsymmetrische Kopfhörer angeschlossen sind, ertönt der Ton des zuerst eingesteckten Kopfhörers, und in der Statusleiste wird nur das Symbol des zuersteingesteckten Kopfhörers angezeigt.
3. Der Spdif-Ausgang wird über einen separaten Schalter gesteuert. Der analoge Ausgang (PO/LO) und der digitale spdif-Ausgang können gleichzeitig ausgegeben werden.
4. Entsprechend der eigenen Verarbeitungsmethode des Android-Systems folgen die Bluetooth-Übertragung und der analoge Ausgang (einschließlich SPDIF) dem Prinzip der Post-Access-Priorität.

5. Die Anzeige der Abtastraten und die Einstellungen der Anzeigeleuchten einstellen.

Aktivieren Sie im Menü Einstellungen->Display->Abtastratenanzeige diese Option, damit die Abtastrate der abgespielten Musikdatei angezeigt wird.

Im Menü Einstellungen->Display->Anzeigelichtsteuerung können Sie die Helligkeit des seitlichen Anzeigelichts und den Status der Anzeige, wenn der  M17 arbeitet oder lädt, einzustellen.

6. Wie kann ich auf die SD-Speicherkate zugreifen, nachdem ich das M17 an einen Computer angeschlossen habe?

Windows-Rechner:

Es ist treiberfrei. Nachdem Sie den M17 (USB 3.0-Anschluss) mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer angeschlossen haben, wird der Treiber automatisch installiert. Dann wird der FiiO M17-Wechselträger direkt auf dem Computer angezeigt.

Mac-Computer:

Für Mac-Computer benötigen sie einen Treiber.
1. Nachdem Sie das M17 (USB 3.0 Port) an den Mac Computer angeschlossen haben, klicken Sie auf den Ordner "NO NAME", der auf dem Desktop erscheint->Doppelklick Mac->Mac/MAC OS MTP Client->Android File Transfer.dmg. Ziehen Sie die "Android File Transfer.dmg" auf den Desktop des Computers.

2. Ziehen Sie die Datei "Android File Transfer" in den Ordner "Applications" und warten Sie, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist.

3.  Tippen Sie auf  "Applications" , und ein doppelklick auf "Android File Transfer".
Dann können Sie die Dateien verwalten, die im internen Speicher des M17 oder auf der Micro SD-Karte gespeichert sind.

Hinweise: Der Ordner des M17 wird direkt angezeigt, wenn es das nächste Mal mit demselben Computer verbunden wird.

7. Wie kann ich den FiiO M17 Updaten?

Der M17 unterstützt Online-Upgrades und lokale Upgrades.

1. Online-Upgrade:

Wenn eine neue Firmware verfügbar ist und erkannt werden kann (wenn das M17 mit dem Internet verbunden ist), wird eine Upgrade-Benachrichtigung im Infocenter angezeigt. Tippen Sie darauf, um das Update-Menü für das Online-Upgrade zu öffnen. Wenn keine Upgrade-Benachrichtigung angezeigt wird, können Sie das Menü "Technischer Support->Firmware Upgrade" aufrufen und auf das Symbol "Nach Updates suchen" tippen, um manuell zu prüfen.

2. lokales Upgrade:

Das M17 kann auch lokal mit einem Firmware-Paket aufgerüstet werden. Laden Sie die Firmware-Paketdatei von der FiiO-Website herunter und kopieren Sie sie auf den internen Speicher des M17 oder auf eine SD-Karte. Gehen Sie zum Menü "Technical Support->Firmware Upgrade->Local Upgrade" und suchen Sie die Firmware-Paketdatei, um das Upgrade zu starten.

Hinweise:
1. Entpacken Sie nicht.die Firmware-Installationsdatei.
2. Stellen Sie vor dem Upgrade sicher, dass die Stromversorgung des Geräts ausreichend ist (>30%), um einen Upgrade-Fehler zu vermeiden.
3. Wenn das Gerät in den Werksmodus wechselt und die Firmware nicht erkannt wird, kann es sein, dass die Firmware-Datei beschädigt ist. Drücken Sie in diesem Fall die Einschalttaste, um das Gerät neu zu starten. Laden Sie die Firmware-Datei erneut herunter und starten Sie das Upgrade erneut.

8. Wie installiert man Anwendungen (Apps) von Drittanbietern?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Anwendungen zu installieren, die von Smartphones ähnlich sind.

1. Nachdem Sie das Gerät mit einem gültigen WLAN verbunden haben, gehen Sie zu FiiO Market, Google Play oder anderen App-Märkten, um die App direkt herunterzuladen und zu installieren.

2. Lokale Installation: Kopieren Sie die APK-Datei auf das M17. Gehen Sie in das Dateiverwaltungsmenü, um die Datei zu finden und zu installieren.

9. Wie schaltet man die Betriebsarten des M17 um?

Der M17 verfügt über 6 unabhängige Betriebsmodi: Android-Modus, Pure Music-Modus, Bluetooth-Empfangsmodus, USB-DAC-Modus, SPDIF-RX und AirPlay-Modus. Standardmäßig ist der Android-Modus eingestellt, der über das Dropdown-Menü auf andere Betriebsmodi umgeschaltet werden kann.

10. Wie kann ich die USB-DAC-Funktion aktivieren?

Für Mac-Computer ist der Fiio M17  treiberfrei.

Für Windows-Computer nehmen Sie bitte die Einstellungen wie folgt vor.
1. Installieren Sie zunächst den FiiO DAC-Treiber auf Ihrem Computer, Download-Link:

FiiO USB DAC Driver v4.47.0

FiiO USB DAC Driver v5.30.0

2. Schalten Sie den Arbeitsmodus des M17 im Dropdown-Menü auf den USB-DAC-Modus um oder wählen Sie das Menü Einstellungen->Modus, um den USB-DAC-Modus zu aktivieren.
3. Verbinden Sie den M17 über den USB-Anschluss mit dem Computer. Wählen Sie das M17 als Audioeingang sowohl im Computer als auch in der Musik-App, damit es funktionieren kann.

Hinweise: Im USB-DAC-Modus unterstützt der M17 keine Bluetooth-Übertragung.

11. Wie kann ich den M17 als Bluetooth-Empfänger verwenden?

1. Gehen Sie in das Dropdown- oder Einstellungsmenü des M17 und wählen Sie den Arbeitsmodus als Bluetooth-Empfängermodus.

2. Rufen Sie die Bluetooth-Senderliste ihres Smartphones auf, und tippen sie auf den M17, um die Verbindung herzustellen.

1. Sie können die Play/Pause-Taste 5 Sekunden lang gedrückt halten, um den Pairing-Status im M17 wiederherzustellen.

2. Der M17 wird das zuvor verbundene Bluetooth-Gerät wieder verbinden, nachdem es wieder mit dem Bluetooth-Empfängermodus verbunden ist.

12. Wie kann ich den M17 als Bluetooth-Sender verwenden?

Sie ist ähnlich wie bei Smartphones. Hier sind die Anweisungen.

1. Rufen Sie das Menü Einstellungen->Bluetooth auf, um die Bluetooth-Funktion zu aktivieren.
2. Bringen Sie das Bluetooth-Empfangsgerät, z. B. Bluetooth-Kopfhörer, dazu, den Kopplungsstatus zu aktivieren. (Bitte lesen Sie im Benutzerhandbuch des Bluetooth-Empfangsgeräts nach, wie Sie den Kopplungsstatus aktivieren).
Gehen Sie zur Bluetooth-Geräteliste des M17->Neues Gerät koppeln, um die Verbindung herzustellen.

Was kann man tun, wenn sich der M17 nicht mit Bluetooth-Kopfhörern verbinden lässt?

Wenn die Verbindung zu Bluetooth-Kopfhörern zum ersten Mal fehlschlägt, stellen Sie bitte sicher, dass sich die Kopfhörer im Pairing-Status befinden (die Verbindung wird fehlschlagen, wenn sich die Kopfhörer beim ersten Mal im Paiting-Status befinden). Gehen Sie in das Bluetooth-Menü des M17, um die Verbindung zu starten.

Welche Bluetooth-Codecs werden vom M17 unterstützt?

Und wie schaltet man die Bluetooth-Codecs um?
Das M17 unterstützt LDAC, aptX-HD, aptX, AAC und SBC, die im Menü Einstellungen->Audio->Drahtlose Wiedergabequalität umgeschaltet werden können.

Was kann man tun, wenn die Lautstärke zu niedrig ist, wenn der M17 mit z.B. AirPods verbunden ist?

Gehen Sie zu Einstellungen->Über das Gerät und tippen Sie 7 Mal auf die "Build-Nummer". Gehen Sie zurück zu Einstellungen->System->Entwickleroptionen und deaktivieren Sie die Option "Absolute Lautstärkeregelung deaktivieren.
Trennen sie die Verbindung beider Geräte und verbinden sie die Geräte erneut über Bluetooth.

13. Wie wird die AirPlay-Funktion verwendet?

Die AirPlay-Funktion ist nur für iOS Geräte (nicht für Android), 3 wesentliche Schritte die zu beachten sind.

1. Stellen sie sicher, dass das M17 und Ihre iOS-Geräte mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind.
2. Schalten Sie den M17 in den AirPlay-Modus.
3. Wählen Sie im Dropdown-Menü des iOS-Geräts den M17 als Wiedergabegerät. So kann der M17 Audiosignale vom iOS-Gerät empfangen.

14. Wie kann man den M17 an einen externen Decoder anschließen? Unterstützt er einen digitalen USB-Audioausgang?

Der M17 unterstützt USB-Audio. Die Einstellschritte sind wie folgt.

1. Aktivieren Sie "USB-Ausgang" in der FiiO Music App des M17.
Verwenden Sie ein OTG-Kabel, um den M17 und den externen Decoder zu verbinden.
Öffnen Sie die FiiO Music App oder andere Musikanwendungen, um den M17 als digitales USB-Ausgabegerät zu verwenden.

Der M17 unterstützt die meisten auf dem Markt erhältlichen Decoder. Bei Geräten, die nicht unterstützt werden, können Sie den USB-Ausgang in der FiiO Music App deaktivieren oder das USB-Gerät nach dem Beenden der FiiO Music App aus- und wieder einstecken.

15. Was ist die Funktion des M17 im KFZ-Modus? Und wie wird er verwendet?

Prinzipiel:   Nach dem Einschalten des Fahrzeugmodus können Sie den M17 (USB 3.0-Anschluss) an den USB-Anschluss an Bord anschließen, und der M17 schaltet sich automatisch ein und wechselt zum Fahrzeugmodus-Bildschirm, wenn der Fahrzeugmotor startet, und schaltet sich automatisch aus, wenn der Fahrzeugmotor stoppt.

Gehen sie zu den  Einstellungen->Global->KFZ-Modus oder im Dropdown-Menü, um den KFZ-Modus zu aktivieren.

(Bei einigen USB-Anschlüssen im Fahrzeug kann es zu Unterbrechungen kommen, wenn die Verbindung zum M17 hergestellt wird. In diesem Fall können Sie versuchen, den USB-Isolator LA-UA1 von FiiO zu verwenden, um das Problem zu beheben).

*Der KFZ-Modus funktioniert nur über den USB 3.0-Anschluss des M17.

16. Wie wird die Funktion der Koaxialanschluss des M17 verwendet?

Der Koaxial-Anschluss des M17 unterstützt die Ausgabe und Eingabe von koaxialen Signalen.

Koaxialer Eingang:

Koaxialer Dekodiermodus, derM17 wird als koaxialer Dekoder verwendet.

1. Schalten Sie den SPDIF-Betriebsmodus vom M17 auf den SPDIF IN-Modus unter Einstellungen-Audio um oder gehen Sie in das Dropdown- oder Einstellungsmenü von M17 und wählen Sie den Arbeitsmodus als SPDIF RX-Modus.

2. Verwenden Sie ein Koaxialkabel, um den M17 und das koaxiale Ausgabegerät zu verbinden.

3. Schließen Sie den Kopfhörer an den M17 an, um ihn zu benutzen.

Koaxialer Ausgang:

Diese Funktion verwendet nicht den DAC-Chip des M17 für die Dekodierung, sondern gibt das Signal an den Koaxial-Decoder zur Dekodierung aus.

1. Schalten Sie den SPDIF-Betriebsmodus des M17 unter Einstellungen-Audio auf den Modus SPDIF OUT um.

2. Verwenden Sie ein Koaxialkabel, bei dem eine Seite an den M17 und die andere Seite an einen Koaxialdecoder angeschlossen ist.

3. Wenn Sie die FiiO Music APP verwenden, sollte der  DSD OUT Priorität vor DoP haben. Wenn der Koaxialdecoder dies nicht unterstützt, wählen Sie bitte den D2P-Modus.

17. Welches Netzteil wird zum Aufladen des M17 empfohlen?

1. Der M17 unterstützt Quick Charge, QC4.0, QC3.0, QC2.0, PD2.0, PD3.0 und andere Schnellladeprotokolle. Wenn der Adapter das oben genannte Protokoll nicht unterstützt, wird er in der Regel die Schnellladefunktion nicht auslösen. Es wird empfohlen, 5V 1-2A-Adapter für nicht schnell ladende Adapter zu verwenden. Nach der Einstellung auf den UAC-Modus wird das Einstecken des USB-Schnellladegeräts nicht dazu führen, dass der Schnelllademodus aktiviert wird.
2. Unterstützt ein DC-Ladegerät mit einem Durchmesser von 5,5 mm und einer Spannung von 12 V, um das gesamte Gerät mit Strom zu versorgen.
3. Wenn die Gleichspannung zu hoch ist und 16V überschreitet, wird das System automatisch die Gleichstromversorgung unterbrechen.
4. Wenn am DC-Gleichstromanschluss und der USB 3.0 Anschluss gleichzeitig angeschlossen sind, erkennt das System, ob es sich bei dem USB-Anschluss um einen Schnellladeanschluss handelt, und verwendet den USB-Anschluss zum Aufladen der Batterie, wenn es sich um einen Schnellladeanschluss handelt.
5. Wenn sich das M17 im UAC-Modus befindet, wird der M17 nicht in den Schnelllademodus wechseln.

18. Wie verwende ich die FiiO Link Bluetooth-Funktion?


1. In der FiiO Music App des M17, Einstellungen->FiiO Link-> (in der oberen rechten Ecke des Displays), wählen Sie Bluetooth als Server.
2. Verbinden Sie den M17 über Bluetooth mit dem Smartphone.
3. In der FiiO Music App des Smartphones, Einstellungen->FiiO Link-> (in der oberen rechten Ecke des Displays), wählen Sie Bluetooth als Client.

Hinweise: Nur iPhones unterstützen die FiiO Link WiFi-Funktion, die Bluetooth-Funktion wird nicht unterstütz.

19. Wie verwende ich die FiiO Link WiFi-Funktion?

1. Stellen Sie sicher, dass das M17 und Ihr Smartphone mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind.
2. In der FiiO Music App des M17, Einstellungen->FiiO Link-> (in der oberen rechten Ecke des Displays), wählen Sie WiFi als Server. Jetzt wird eine IP-Adresse angezeigt.
3. In der FiiO Music App des Smartphones, Einstellungen->FiiO Link-> (in der oberen rechten Ecke des Displays), wählen Sie WiFi als Client. Geben Sie die IP-Adresse im Pop-up-Dialog ein und schließen Sie die Verbindung ab.

Hinweise: Nur iPhones unterstützen die FiiO Link WiFi-Funktion, die Bluetooth-Funktion wird nicht unterstütz.

20. Wie wird die DLNA-Funktion verwendet?

Die DLNA-Funktion bedeutet, dass der M17 Musikdateien, die auf einem Gerät (nennen Sie es Gerät A) gespeichert sind, das die DLNA-Funktion unterstützt, über WLAN lesen und empfangen kann.

1. Vergewissern Sie sich, dass der M17 und Gerät A mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sind.
2. Tippen Sie in der FiiO Music App des M17 auf DLNA im Hauptmenü und suchen Sie nach Gerät A, um dessen Musik abzuspielen.

Hinweise: Wenn es Geräte gibt, die die DLNA-Funktion nicht nutzen können, geben Sie uns bitte ein Feedback zur weiteren Analyse. Die FiiO Music App unterstützt derzeit keine Musikübertragung, sondern nur den Musikempfang.

21. Anweisungen für das Menü in Einstellungen->Audio

1. Auswahl des unsymmetrischen Ausgangs:

PO (Leistungsausgang), wird im Allgemeinen für den Anschluss von Kopfhörern und Lautsprechern verwendet

LO (Line out), wird in der Regel für den Anschluss an Leistungsverstärker verwendet

2. Auswahl des symmetrischen Ausgangs:

PO und LO verfügbar

3. SPDIF-Ausgang (muss nur eingestellt werden, wenn der koaxiale Ausgang verwendet wird)

SPDIF IN: Koaxialer Dekodiermodus, M17 wird als koaxialer Dekoder verwendet.

SPDIF OUT: Der M17-Ausgang wird zur Dekodierung an den Koaxial-Decoder gesendet. (der DAC des M17 wird nicht zur Dekodierung verwendet)

4. Gain:

Es gibt 4 Stufen, High, Medium Low und Over-Ear-Kopfhörermodus, entsprechend 4 Stufen der Ausgangsspannung. Sie können je nach verwendetem Kopfhörer verschiedene Gains wählen.

Wenn der Schalter auf DC gestellt ist und der DC-Netzadapter eingesteckt ist, können Sie in den versteckten erweiterten Over-Ear-Kopfhörermodus wechseln.

5. Tiefpassfilter : (Lowpass filters)

Es gibt 7 verschiedene Filter (interne Konfiguration des ES9038PRO), die im M17 eingebaut sind und die Sie auswählen können.

Die Filter sind die Klangeffekte, die mit dem Chip geboren werden, der nur leichte Anpassungen für den Klang hat. Hier sind einige Einführungen in die verschiedenen Filter. Diese sind nur als Referenz gedacht, da das tatsächliche Hören auch etwas mit dem angepassten Gerät zu tun hat.

1) Sharp Roll-Off Filter: volle und satte Klänge, ganz hinten positioniert. Er ist für Popmusik geeignet.

2) Sharp-Roll-Off-Filter: mit kurzer Verzögerung: robuste, dichte und atmosphärische Klänge, ganz hinten positioniert. Mit präziser Klangpositionierung und ausreichender Klangdicke ist er für Popmusik geeignet.

3) Low Dispersion Short Delay Filter: neutrale Klänge, in der Nähe der Mitte positioniert. Es handelt sich um einen traditionellen Filter, der zu verschiedenen Musikstilen passen kann. Wenn Sie keine Ahnung von Filtern haben, können Sie diesen Filter wählen.

4) Slow Roll-Off Filter: kohärente und klare Klänge, nahe der Mitte positioniert. Er ist für klassische Musik geeignet.

5) Short Delay Slow Roll-Off Filter: letztlich unberührte Klänge, positioniert in der Nähe der Front. Er kann eine immersive Musikumgebung mit klaren und unkontrollierten Klängen schaffen, die für klassische Musik geeignet ist.

6) Super Slow Roll-Off Filter: weiche Klänge, ganz vorne positioniert. Er ist schnell mit relativ sauberen Klängen.

6. Drahtlose Wiedergabequalität:

Bei der Bluetooth-Übertragung wird standardmäßig der höchste Codec verwendet. Mit dieser Option können Sie den höchsten Codec wählen, der für die Bluetooth-Verbindung unterstützt wird.

7. Balance:

Wenn bei der Musikwiedergabe ein Ungleichgewicht zwischen dem linken und rechten Kanal besteht, können Sie hier die Kanalbalance einstellen. Es sind bis zu 10 Stufen verfügbar.

8. Koaxialer Ausgang:

Nachdem Sie den SPDIF-Arbeitsmodus auf SPDIF OUT umgestellt haben, schalten Sie bitte diesen Schalter ein, bevor Sie die Koaxial-Ausgangsfunktion verwenden.

9.  Alles zu DSD:

Wenn die Funktion "All To DSD" eingeschaltet ist, werden die PCM-Signale für die Ausgabe in DSD konvertiert, wodurch die Klangqualität weiter verbessert wird.

Prinzipiell: All To DSD ist hauptsächlich die Umschaltung von digitalen Signalen von PCM auf DSD-Format. Bei der Digital-Analog-Wandlung kann das DSD-Format verwendet werden, was die Musikstile mit einer klareren und natürlichen Klangqualität bereichert. Da das niedrigste DSD-Format DSD64 ist, d. h. das Vierfache von 44,1k/16bit (wenn man nur die Datengröße betrachtet), führt die All To DSD-Funktion ein Upsampling der 44,1k/16bit-Audiosignale durch. Anwendungen von Drittanbietern unterstützen ebenfalls All To DSD.
Hinweise: Wenn die All To DSD-Funktion eingeschaltet ist, verbraucht die CPU mehr Strom, was die Spielzeit des M17 verkürzt und zu einer deutlichen Erwärmung des Gehäuses führt.
Wenn Sie während des Gebrauchs feststellen, dass die Gesamtlebensdauer der Batterie viel kürzer ist als in der Spezifikationstabelle auf unserer Website angegeben, überprüfen Sie bitte, ob die All To DSD-Funktion eingeschaltet ist. Es wird empfohlen, die All To DSD-Funktion zu deaktivieren und die angegebenen Testbedingungen zu befolgen, um die Lebensdauer der Batterie des M17 erneut zu überprüfen.

10. Einstellbare Lautstärke bei LO:

Wenn es eingeschaltet ist, kann die Lautstärke im LO-Modus eingestellt werden. Wenn sie ausgeschaltet ist, ist die Lautstärke auf den Maximalwert eingestellt.

11. Maximale Systemlautstärke:

Wenn die maximale Systemlautstärke eingestellt ist, wird die Systemlautstärke nicht über die eingestellte Lautstärke hinausgehen.

22. Anweisungen für das Menü in den Einstellungen->Global.

1. Die Systemsteuerung:

Gestensteuerung-, 2-Schaltflächen-Steuerung und 3-Schaltflächen-Steuerung sind verfügbar.

2. Die Multifunktionstaste:

Zur Zuweisung der Funktion der Multifunktionstaste auf der linken Seite.

3. Der Ausschalttimer:

Ruhezustand (Sleep): 

Nach Ablauf der eingestellten Zeit schaltet sich das M17 automatisch aus. Die Einschlafzeit kann als ganzzahliger Wert zwischen 0 und 120 eingestellt werden.

Abschaltung im Leerlauf (Auto- Abschalten):

Der M17 schaltet sich automatisch aus, wenn der Timer die eingestellte Zeit für die Abschaltung im Leerlauf erreicht hat und keine Bedienung oder Wiedergabe erfolgt. Während dieses Prozesses wird der Timer neu gestartet, wenn ein Betrieb oder eine Wiedergabe stattfindet. Die Leerlaufabschaltzeit kann als ganzzahliger Wert zwischen 0 und 50 eingestellt werden. (Beachten Sie, dass diese Funktion deaktiviert ist, wenn sie auf OFF eingestellt ist).

4. Einstellung der Sperr-Taste:

Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden alle geschlossenen Tasten gesperrt und können nicht verwendet werden.

5. Der Lautstärkeregelungs-Modus:

Das M17 verwendet standardmäßig den Lautstärkeregler zum Einstellen der Lautstärke. Mit dem Lautstärkeregler kann die Lautstärke zu diesem Zeitpunkt nicht eingestellt werden. Sie können diese Option auf "Lautstärkeregelung mit Lautstärketaste" umstellen und die Lautstärketaste kann nun die Lautstärke regeln. Bitte wählen Sie die Option entsprechend Ihren Bedürfnissen.

6. KFZ - Modus:

Das Prinzip: Nach dem Einschalten des Fahrzeugmodus können Sie das M17 an den USB-Anschluss im Fahrzeug anschließen. Das M17 schaltet sich automatisch ein und wechselt in den Fahrzeugmodus, wenn der Motor des Fahrzeugs anspringt, und schaltet sich automatisch aus, wenn der Motor des Fahrzeugs stoppt.

Einstellen : Gehen Sie zu Einstellungen->Global->KFZ-Modus, oder wählen Sie das Dropdown-Menü, um den Fahrzeugmodus zu aktivieren.

(Bei einigen Onboard-USB-Anschlüssen kann es zu Unterbrechungen kommen, wenn die Verbindung zum M17 hergestellt wird. In diesem Fall können Sie versuchen, den USB-Isolator LA-UA1 von FiiO zu verwenden, um das Problem zu beheben).

*Der KFZ-modus funktioniert nur über den USB 3.0-Anschluss des M17.

23. Wie kann ich die Sprache auf dem M17 ändern?

Gehen Sie zu Einstellungen->System->Sprachen und Eingabe->Sprachen->Sprache hinzufügen, um die gewünschte Sprache auszuwählen. Tippen sie auf das "+" Symbol Sprache hinzufügen,  und wählen ihre Sprache aus.

Halten Sie das "=" Symbol auf der rechten Seite und ziehen Sie es in die erste Zeile, um die Sprache erfolgreich auszuwählen.

Die Sprache der FiiO Music App folgt standardmäßig der des Systems. Sie können auch zu FiiO Music App-> Einstellungen->Sprachen gehen, um die Sprache unabhängig zu wählen.

24. Textanzeige, Bildschirmfoto und Systemnavigation vom FiiO M17.

Textanzeige (Liedtext):

Benennen Sie die LRC-Liedtextdatei mit demselben Namen wie die Musikdatei und legen Sie sie im selben Ordner ab. Tippen Sie auf der Musikwiedergabeseite auf das Cover in der Mitte des Bildschirms, um zur Liedtext-Anzeigeseite zu wechseln.

Bildschirmfoto:

Verwenden sie bitte 3 Finger, wischen sie vom oberen Bildschirmrand einmal nach unten. Oder halten Sie die Ein-, Austaste und die Lautstärketaste zusammen, um einen Screenshot zu machen.

Wo wird der Screenshot abgespeichert? -> FiiO M17\ Dateien\ Interner Speicher\ Bilder\ Screenshots

System-Navigation-Steuerung:

Der M17 wird standardmäßig durch Gestensteuerung gesteuert. Er kann auf 2-Schaltflächen-Steuerung und 3-Schaltflächen-Steuerung im Menü Einstellungen->Global->Systemsteuerung geändert werden.

25. Wie schaltet man beim FiiO M17 in den erweiterten Over-Ear-Kopfhörermodus?

1. Verwenden Sie den mitgelieferten Netzadapter, um den FiiO M17 an das Stromnetz anzuschließen.

2. Schalten Sie den BAT/DC-Schalter an der Seite vom M17 auf Gleichstrom (DC), um den versteckten verbesserten Over-Ear-Kopfhörermodus zu aktivieren.

Hinweis: Sie können im Dropdown-Menü andere Verstärkungsmodi auswählen. Der Anschluss an ein Gleichstromnetzteil (DC) gilt nur für den erweiterten Over-Ear-Kopfhörermodus, andere Verstärkungseffekte bleiben unverändert.

Hinweis: Warum der verbesserte Over-Ear-Kopfhörermodus des M17 im DC-Stromversorgungsmodus aktiviert sein sollte.

Seit seiner Markteinführung hat der M17 ein sehr positives Feedback von den Nutzern erhalten, insbesondere der exklusive, verbesserte Over-Ear-Kopfhörermodus, der ihn zu einem Leistungsmonster unter den tragbaren Musikplayern auf dem Markt macht. Dank der hohen Versorgungsspannung und der großen Dynamik hat er eine besondere Wirkung auf verschiedene Kopfhörer. Das ist der Grund, warum die Verbraucher ihn so sehr mögen.

Natürlich erwarten viele Nutzer, dass der verbesserte Over-Ear-Kopfhörermodus des M17 auch im Akkubetrieb aktiviert werden kann. Hier möchte ich eine kurze Erklärung anhand des Blockdiagramms der Stromversorgung eines Teils der Verstärkerschaltung geben.

Grundsätzlich gibt es zwei Stromversorgungen für den M17. Die eine ist die eingebaute Batterie (die interne Batterie funktioniert, wenn sie über den TC-Anschluss aufgeladen wird) und die andere ist der 12V-Gleichstromeingang über den DC-Round-Anschluss.

Der Akku wird von einem DC/(DC-Power-Converter) versorgt, der die Akkuspannung von 3,7 V auf 10 V erhöht. Die externe 12-V-Gleichspannung durchläuft zunächst einen Überspannungsschutz-Chip, um zu verhindern, dass eine zu hohe Spannung die maximale Arbeitsspannung des internen Chips übersteigt und der Chip dadurch durchbrennt.

Die beiden unterschiedlichen Stromversorgungen durchlaufen zunächst einen Spannungswahlschalter. Wenn der DC/BAT-Schalter auf BAT steht, wird die von der Batterie verstärkte 10-V-Stromversorgung gewählt. Die 10-V-Spannung wird dann in einen 1:1-Negativspannungswandler eingegeben, der in -10-V-Gleichstrom umgewandelt wird.

Anschließend wird der ±10V-Strom an einen hochpräzisen LDO (linearer Spannungsregler) weitergeleitet, der ihn auf ±8V reduziert, bevor er den THX 788+ Verstärkerschaltkreis mit Strom versorgt.

Wenn der DC/BAT-Schalter auf Gleichstrom gestellt wird, der an die 12-V-Stromversorgung gelangt, wird er in einen 1:1-Negativspannungswandler geleitet, der in -12-V-Gleichstrom umgewandelt wird.

Dann wird der ±12V-Strom an den hochpräzisen LDO (linearer Spannungsregler) weitergeleitet. Da die Ausgangsspannung des gewählten LDO programmierbar ist (d.h. die Ausgangsspannung ist variabel), kann die ±12V-Leistung auf ±11V reguliert werden, bevor sie an die THX788+ Verstärkerschaltung weitergeleitet wird.

2 Tipps:

1. Der LDO ist ein Linearregler, d.h. die Ausgangsspannung muss niedriger als die Eingangsspannung sein. Wenn also die Eingangsspannung 10 V beträgt, ist es unmöglich, eine Spannung von 11 V auszugeben, während 11 V eine ausreichende und notwendige Bedingung für die Aktivierung des erweiterten Over-Ear-Kopfhörermodus sind.

2. Die Leistungsaufnahme des THX 788+ Verstärkerschaltkreises ist relativ groß, so dass der Strom während des Betriebs relativ hoch ist. Daher muss die Differenz zwischen Eingangs- und Ausgangsspannung des LDO, der den THX788+ mit Strom versorgt, groß genug sein, um eine bessere Spannungsregelung zu ermöglichen.

Aus diesem Grund kann das bestehende Hardware-Design vom M17 den verbesserten Over-Ear-Kopfhörermodus nicht aktivieren, wenn es über die Batterie betrieben wird.

25. Die Stromversorgung vom FiiO M17 im DC- und BAT-Modus.

Der Desktop-Modus vom M17 profitiert von der reichhaltigeren Energie des Gleichstromnetzteils (DC), der schnelleren Leistungsreaktion und dem geringeren Innenwiderstand der Stromquelle. Außerdem wurde die Stromversorgung des internen Verstärkers auf ±11V erhöht, und die angetriebene Kapazität hat eine Desktop-Qualität von 3000mW+3000mW bei symmetrischem Ausgang erreicht.
Darüber hinaus haben wir dank des DC-Modus auch einen BAT/DC-Schalter entwickelt. Im DC-Modus funktioniert der interne Akku nicht. Dies hilft, die Batterie besser zu schützen. Daher kann der M17 lange Zeit auf dem Schreibtisch stehen und als Desktop-Gerät verwendet werden, ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass die Batterie geschädigt wird.

Abbildung 1:  Ist ein schematisches Diagramm des Energieflusses im Batteriebetrieb. Im Batteriebetrieb wird der M17 vollständig batteriebetrieben, so dass es besonders bequem überallhin mitgenommen werden kann.

Abbildung 2:
Zeigt den Energiefluss, wenn ein 12V/3 A Gleichstromadapter (DC) angeschlossen ist und der DC/BAT-Schalter in der BAT-Position steht. Zu diesem Zeitpunkt wird der M17 über die Batterie und die DC-Hybrid-Stromversorgung versorgt. Zunächst fließt die 12-Volt-Stromquelle über den internen Stromkreis in die Batterie, und dann versorgt die Batterie das gesamte Gerät mit Strom. Wir können uns die Batterie wie ein großes Becken vorstellen, in das Wasser hinein- und herausfließt. Im hybriden Stromversorgungsmodus kann die Batteriekapazität immer voll gehalten werden, was für den Einsatz in kurzfristigen, festen Szenarien geeignet ist. In dieser Zeit ist die Lebensdauer der Batterie länger als im reinen Batteriebetrieb.

Abbildung 3:
Zeigt den Energiefluss, wenn ein 12V/3 A Gleichstromadapter(DC) angeschlossen ist und der DC/BAT-Schalter in der Position DC steht. Zu diesem Zeitpunkt wird der M17 vollständig über den Gleichstromadapter versorgt, und die Stromversorgung des internen Kopfhörerverstärkers THX788+ wird ebenfalls auf ±11 V erhöht. Dank des größeren Spannungshubs und der höheren Ausgangsleistung kann er also die meisten Kopfhörer betreiben. Sicherlich ist die Wärmeentwicklung in diesem Modus größer. Aber keine Sorge, wir können den M17 auf den mitgelieferten Lüfterständer stellen, um die Wärme effektiv abzuleiten. Im DC-Stromversorgungsmodus kann die Batterielebensdauer erheblich verlängert werden, da die Batterie überhaupt nicht in den Arbeitsprozess einbezogen wird. Wir müssen uns also keine Sorgen um die Batterie machen.

FiiO HB-M17 FiiO HB-M17
0,50 € *
FiiO BTA30 Pro FiiO BTA30 Pro
129,00 € * 139,00 € *
FiiO BTR5 2021 FiiO BTR5 2021
ab 129,00 € *
HifiMAN HE-R10D HifiMAN HE-R10D
1.349,00 € *
TIPP!
FiiO FH9 FiiO FH9
599,00 € *
FiiO FA7S FiiO FA7S
339,90 € *
iBasso DX240 iBasso DX240
899,00 € * 999,00 € *
FiiO FD7 FiiO FD7
599,00 € *
TIPP!
FiiO FH7 FiiO FH7
299,00 € * 499,00 € *
FiiO M11 Plus FiiO M11 Plus
669,00 € * 699,00 € *
FiiO UTWS5 FiiO UTWS5
139,00 € *
iBasso DC05 iBasso DC05
69,00 € *
FiiO K3 2021 FiiO K3 2021
99,00 € * 109,00 € *
FiiO FD3 FiiO FD3
99,00 € *
FiiO FH5S FiiO FH5S
249,00 € * 279,00 € *
Shanling M30 Shanling M30
2.990,00 € * 3.599,00 € *
ddHifi TC03 ddHifi TC03
14,90 € *
FiiO FD5 FiiO FD5
299,00 € *
FiiO Q3 FiiO Q3
139,00 € * 149,00 € *
dd Hifi C-M15 dd Hifi C-M15
48,90 € *
FiiO FA9 FiiO FA9
349,00 € * 549,00 € *
FiiO K9 Pro ESS FiiO K9 Pro ESS
799,00 € * 849,00 € *
FiiO M11 Plus FiiO M11 Plus
669,00 € * 699,00 € *
FiiO BTR7 FiiO BTR7
ab 229,00 € *
FiiO Q3s FiiO Q3s
149,00 € *
FiiO KA2 FiiO KA2
ab 64,90 € *
FiiO M11s FiiO M11s
499,00 € *
FiiO HB-M17 FiiO HB-M17
0,50 € *
iBasso DX170 iBasso DX170
399,00 € *
FiiO LC-RD Pro FiiO LC-RD Pro
149,00 € *
iBasso DX320 iBasso DX320
1.599,00 € *
TIPP!
FiiO µBTR FiiO µBTR
24,90 € *
FiiO FH3 FiiO FH3
109,00 € * 139,00 € *
HiFiMAN HE1000 V2 HiFiMAN HE1000 V2
3.299,00 € *
FiiO FF3 FiiO FF3
109,00 € *
HifiMAN Ananda HifiMAN Ananda
699,00 € *
FiiO EM5 FiiO EM5
299,00 € *
FiiO FW1 FiiO FW1
39,00 € * 59,00 € *
FiiO KA1 FiiO KA1
ab 49,00 € *
7Hz Timeless 7Hz Timeless
219,00 € * 239,00 € *
Optisches Kabel Optisches Kabel
0,50 € * 9,90 € *
Qudelix 5K Qudelix 5K
129,00 € *
ddHifi C-2020 ddHifi C-2020
56,90 € *
SpinFit W1 SpinFit W1
18,90 € *
FiiO SK-M11 Plus FiiO SK-M11 Plus
19,90 € * 29,90 € *
FiiO LC-4.4D FiiO LC-4.4D
109,00 € *
FiiO KA3 FiiO KA3
89,90 € *
FiiO BTA30 FiiO BTA30
89,90 € *
FiiO FH7s FiiO FH7s
439,00 € *
Raptgo Hook-X Raptgo Hook-X
235,00 € * 269,00 € *
HifiMAN HE-R10D HifiMAN HE-R10D
1.349,00 € *
FiiO K5 Pro ESS FiiO K5 Pro ESS
199,00 € *
FiiO BTA30 Pro FiiO BTA30 Pro
129,00 € * 139,00 € *
Zuletzt angesehen