Filter
%
HfiMAN RE800 Silver
HiFiMAN RE800s Der RE800 Silver bietet eine schöne Mischung aus struktureller Steifigkeit, Resonanz und Musikalität Topologie-Membran Die "Topologie-Membran" oder der "Topologie-Treiber" bezieht sich auf die Membran, deren Oberfläche mit einer speziellen Nanopartikel-Beschichtung versehen ist. Die Verteilung der Beschichtung weist deutliche geometrische Muster auf. Durch die sorgfältige Steuerung der Oberflächenstruktur der Membran können Sie die akustische Leistung in einem bisher unerreichten Ausmaß verändern. Der ideale dynamische Treiber Die von HIFIMAN verwendete Topology-Membranstruktur reduziert die unkontrollierten Membranverzerrungen erheblich, wodurch die Betriebsleistung von dynamischen IEM's einer immer besseren, tendenziell perfekten Wellenkontrolle näher kommt. Ergonomisch geformte Sanft fließende Konturen, die sich perfekt an Sie und Ihre Ohren anpassen Reine Audioqualität In puncto Klang, Qualität und Komfort ist der RE800 silver hervorragend ausgestattet. Mit einer reichen, seidig glatten akustischen Klangsignatur hat der RE800 Silver alle Details und Feinheiten, die Sie von HIFIMAN erwarten würden. Dennoch liefert er die aufregende Dynamik, die Sie in den Mittelpunkt stellt. Technische Daten Frequenzbereich 5Hz - 20kHz Impedanz 60 Ohm Empfindlichkeit 105dB Treiber 9,.mm dynamisch Kabel aus versilbertem monorkristallinem Kupfer

139,00 €* 199,00 €* (30.15% gespart)
HifiMan Ananda Nano
HiFiMAN Ananda Nano Der HiFiMAN Ananda Nano ist die vierte Generation des Erfolgsmodells des Ananda. Im Gegensatz zu früheren Varianten setzt man auf eine silberne Farbgebung und schließt optisch zu den Modellen der 1000er-Serie auf. Auch im Inneren hat sich einiges getan, denn Ananda Nano setzt nicht nur auf die ovale Membranfläche der großen Modelle, sondern verwendet auch Stealth-Magnete zur minimierten Beugung der Schallwellen an den Magneten auf Vorder- und Rückseite des magnetostatischen Diaphragmas. Eben dieses Diaphragma ist das besondere des Ananda, denn dessen Dicke wird jetzt nicht mehr im Mikrometer-, sondern im Nanometer-Bereich beschrieben. Sie ist einmal mehr dünner und vor allem mit einer anderen Bedämpfung versehen als bei allen vorherigen Ananda-Modellen. Rein klanglich geschieht dadurch mehr, als man im ersten Moment vermutet. Das neue Diaphragma bringt mehr Details ans Ohr als die schon für ihre Detailfülle gelobten Vorgänger und schafft damit einen deutlich größeren Raum. Dies geht jedoch, anders als man vermuten würde, überhaupt nicht auf Kosten der Natürlichkeit, denn die neue Bedämpfung der Membran schafft eine geradezu betörende Natürlichkeit und Anmut im Klangbild. Der Ananda Nano spielt souverän und der tendenziell überpräsente Hochtonbereich der Vorgängerserien ist nunmehr Vergangenheit. Stimmen profitieren von dieser Detailarbeit an den Diaphragmen. Wer sich den Radiomoderator anhört, nimmt mehr Artikulation in der Stimme wahr und der Profi kann sehr schnell heraushören, was für ein Mikrofon verwendet wird. Noch mehr profitieren jedoch Saiteninstrumente. Hier sind kleinste Änderungen des Spiels nunmehr noch müheloser nachvollziehbar und der musikalische Spannungsbogen auch komplexer Werke erschließt sich einfacher. Es sollte jedoch nicht verschwiegen werden, dass es auch einen kleinen Nachteil in Kauf zu nehmen gibt. Der Ananda Nano verwendet nunmehr ein Diaphragma mit 14 Ohm Impedanz. Damit ist er so niederohmig wie man das sonst nur von In-Ohr-Monitoren kennt. Um damit gut umzugehen, sollte der verwendete Kopfhörerverstärker mindestens ein halbes Watt, gerne auch ein ganzes in diese Impedanz leisten können, um auch im Bassbereich kontrolliert und knackig zu agieren. Das ist für hochwertige stationäre Geräte einfach, doch beim mobilen Betrieb eine Herausforderung. Der Ananda Nano wird mit einem Softcase für den Transport geliefert und das beiliegende Kabel hat eine Länge von 3 Metern. Es wird eine Einspielzeit von 150 Stunden empfohlen. Sie dürfen aber trotzdem schon vorher mal reinhören.

699,00 €*
%
HifiMAN Deva Wired
Der DEVA verbindet erfolgreich zwei Welten miteinander. Er ist ein moderner Bluetooth-Kopfhörer mit aktivem Betrieb nach den aktuellen Bluetooth-Standards. Zugleich ist er ein passiver Kopfhörer mit analogem Anschluss und für seine Preisklasse spektakulär natürlichem Klang. Um dies möglich zu machen, bedient man sich bei HIFIMAN eines Tricks. Der Lieferumfang des DEVA umfasst ein abnehmbares Bluetooth-Modul namens „Bluemini“, das für einen kabellosen Betrieb einfach per Hand an die Ohrmuschel angedockt wird. Der DEVA kann zudem mit einem USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden und auf diesem Weg den D/A-Wandler im Inneren des Bluemini ansteuern, während er parallel auflädt. Ab sofort mit BlueMini III mit Bluetooth 5.0 und 3-Meter-Zuleitungskabel. Im Sanskrit steht das Wort „Deva“ für etwas Göttliches, Himmlisches, Exzellentes. Die indische Mythologie kennt 33 Devas - engelsgleiche Gegenspieler von Dämonen, die auf höherer Ebene als der Mensch agieren. Im Fall von HIFIMAN ist man geneigt, das Modell DEVA als Unterstützer des guten Klangs zu bezeichnen.Der DEVA Wired kommt ohne das Bluetooth-Modul Bluemini. Nichtsdestotrotz liegt sein Fokus auf dem mobilen Einsatz mit Player. Im Lieferumfang ist das entsprechende Kabel mit 6,35-mm-Klinkeadapter enthalten. Grundsätzlich kann DEVA mit einem entsprechenden Kabel-Upgrade symmetrisch betrieben werden. Für DEVA muss die Quelle KEIN klangliches Über-Gerät sein! Preislich liegt er unter dem HIFIMAN SUNDARA. Im Gegensatz dazu ist der DEVA der verzeihendere Kopfhörer, der Schwächen in der Aufnahme nicht so deutlich hervortreten lässt.Wer ausschließlich Wert auf die klanglichen Meriten legt, einen guten Kopfhörerausgang zu Verfügung hat und bewusst auf Mobilität verzichten möchte, ist beim SUNDARA richtig aufgehoben. Wer den Wunsch nach ganz großem, mobilen Kino hat, der sollte sich mit dem Modell ANANDA-BT beschäftigen. Hinweis: Der HifiMAN DEVA Wired, wird ohne das Bluetooth-Modul Bluemini geliefert.  

279,00 €* 369,00 €* (24.39% gespart)
HifiMAN Edition XS
Der HiFiMAN EDITION XS ist der jüngste Spross der HE1000-EDITION-X-Abstammungslinie. Er bringt alles Gute seines Vorgängers Edition X V2 und die neuesten Features des Familienzweigs. Hinter der Bezeichnung Stealth-Magnets-Technologie stecken geometrisch optimierte Magnete, an denen sich kaum Reflexionen ereignen. Für gewöhnlich sorgen diese Reflexionen für unerwünschte Auswirkungen auf das Klangbild. Das zweite Feature sind die NEO-supernano-Diaphragmen. Sie sind 75 % dünner als die des Edition X V2. Ihr Ansprechverhalten ist deutlich schneller und das Nachschwingen ist verkürzt. Dadurch können mehr feine Details entstehen, und das gesamte Hörerlebnis gewinnt an Kontur. Das Kopfband ist komfortabel gepolstert und für große Schädel geeignet. EDITION XS ist mit gut 400g kein Schwergewicht. Mit der richtigen Anpassung an den Kopf kann der EDITION XS über Stunden getragen werden. Und auch schon mal auf dem Kopf vergessen. Die Ohrpolster bieten große Auflageflächen und eine gute Durchlüftung. Der verwendete Schaumstoff vermittelt den optimalen Druck und verhindert, dass die empfindlichen Stellen hinter den Ohren bei ausgedehnten Hörsitzungen empfindlich reagieren. Sie können die Ohrpolster leicht mit einem feuchten Tuch reinigen und bei Bedarf einfach durch ein neues Paar (SerenityPads) ersetzen.

499,00 €*
HiFiMAN HE1000 V2 Stealth
Der HIFIMAN HE1000 hat bei seinem Erscheinen im Sommer 2015 eine neue Superklasse für Kopfhörer etabliert und sich in den Bestenlisten praktisch aller Fachmagazine an die Spitze gesetzt. Selten ist ein Produkt international einhellig so hervorragend besprochen worden. HIFIMAN hat seinen Referenzhörer nunmehr im Detail überarbeitet. Die Version 2 des HE1000 hat einen erweiterten Einstellbereich des Kopfbandes, der es nunmehr sowohl zierlichen Damen als auch sehr kräftigen Herren erlaubt, eine komfortable Position für den Hörer auf dem eigenen Kopf zu finden. Im Zuge dieser Änderung wurden die Treibergehäuse etwas weniger tief gestaltet und dafür die Ohrpolster stärker angeschrägt. Somit ergibt sich eine leicht verbesserte Ortung von vorn. Die Ohrpolster haben jetzt eine Polyester-Oberfläche, um auch lange Hörsitzungen schweißarm genießen zu können. Die vorherige Kombination aus eloxiertem Stahl und Aluminium am Gehäuse besteht nun komplett aus Aluminium und der Kopfhörer ist hierdurch noch einmal 60 Gramm leichter geworden. Die zuvor häufig als sperrig empfundenen Kabel sind Exemplaren in einem sehr weichen Schlauch gewichen. Das Klangbild des HE1000 V2 allerdings bleibt einfach grandios und ist durch kleine Änderungen an der Treiberblende sogar noch einen Tick besser als zuvor. Nichts geändert hat sich an der Membran mit einer Dicke im Nanometerbereich und an der Verwendung des patentierten „Window Shade Grill“ als Treiberblende. Die Membranfolie selbst ist so dünn, dass sie von der Seite betrachtet praktisch unsichtbar wäre. Eingerahmt wird sie von einem asymmetrischen Magnetsystem mit relativ großen Magneten auf der ohrabgewandten Seite und kleineren auf der ohrzugewandten Seite des Kopfhörers. Dieser Kunstgriff verringert Interferenzen in der Wiedergabe und erlaubt durch verringerten „Luftstau“ zwischen Membran und Magneten ein extrem schnelles Ansprechen. Der HE1000 V2 hat auch weiterhin ein unglaublich offenes und dabei völlig homogenes Klangbild. Einen kräftigen Antrieb vorausgesetzt ist dies ein Kopfhörer, der auch dunkelste Bässe mit der gleichen Präzision wiederzugeben vermag wie feinste Glockenspiellaute. Optisch ging HIFIMAN mit dem HE1000 neue Wege. Zusammen mit einem US-amerikanischen Designerteam hat man ein schlichtes zeitloses, edles Äußeres erdacht. In einer Kombination aus Stahl, Aluminium, Holz und echtem Kalbsleder findet das Klangwunder seine Form. Neben einer stabilen Kunstlederbox gehören drei hochwertige Kabel mit unterschiedlichen Anschlüssen zum Lieferumfang, so dass der HE1000 V2 an vielen Geräten betrieben werden kann. Offenes Kopfhörerdesign Magnetostatischer Treiber Impedanz: 35 Ω ± 3 Ω Kennschalldruck: 90 dB Frequenzbereich: 8 Hz - 65 kHz Gewicht: 420 g Lieferumfang 3 x Kopfhörerkabel: - 3 m mit 6,35 mm Klinke auf auf zwei 3,5 mm Stereoklinken- 3 m mit 4-Pol XLR auf auf zwei 3,5 mm Stereoklinken- 1,5 m mit 3,5 mm Klinke auf auf zwei 3,5 mm Stereoklinken1 x Ohrpolster (am Kopfhörer angebracht) Stabile Kunstlederbox  

2.399,00 €*
%
HifiMAN HE400se Stealth Edition
HIFIMAN HE400SE – HIFIMAN tut es schon wieder! Der Kopfhörer HIFIMAN HE400SE in der Zusammenfassung: Hat uns HIFIMAN gerade erst mit dem HE400i Version 2020 und seinem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis überrascht, holen sie kurze Zeit später zum nächsten Streich aus: Dem HIFIMAN HE400SE! Angelehnt an den HE400i V2020, aber noch günstiger und eher für den mobilen Einsatz gedacht. Die Highlights des HIFIMAN HE400SE im Überblick: Der perfekte mobile Begleiter – Geringe Impedanz, hoher Wirkungsgrad Mag(net)ische Anziehungskraft -"STEALTH MAGNET"– Planar-magnetisches Treiberdesign Neues Kabel - Bei diesem Angebot handelt es sich um den HE400se mit dem upgegradetem Kabel Angeschrägte Ohrpolster – Geräuschisolation und Temperaturausgleich Optimiertes Headband – Schöner, leichter und angenehmer zu tragen Extrem wandelbar – Kopfhörerkabel ganz einfach austauschen Kleine Ströme, großer Klang – Der perfekte Kopfhörer für unterwegs   Ist der „Bruder im Geiste“, der HIFIMAN HE400 V2020 mit seinen 35 Ω Impedanz schon ein recht unkomplizierter Zeitgenosse, macht der HE400SE es dem Smartphone oder Computer mit seinen 32 Ω Impedanz das Leben nochmal leichter. Mit seinem Wirkungsgrad von 91 Dezibel ist dafür gesorgt, dass auch die eher grobe Lautstärkeregelung von Smartphones eine akkurate Pegelabstufung ermöglicht, ohne dass leise oder laute Musikpassagen nachregeln erfordern. Nicht zuletzt zeigt auch der Frequenzbereich von 20 Hertz bis 20 Kilohertz, dass hier praxisgerecht geplant wurde, mit Fokus auf Handys und Music Player der Einstiegs- und Mittelklasse. Klingt spannend? Probieren Sie es einfach aus und überzeugen Sie sich selbst. Planar-magnetisch statt dynamisch – Klang mit Anziehungskraft Genau wie beim HE400i V2020 kommt im HIFIMAN HE400SE ein planar-magnetischer Antrieb zum Einsatz, wenn auch modifiziert. Was aber immer noch gleich ist: Statt einer klassischen Membran und einer Schwingspule, die in einen Magneten eintaucht, kommt eine dünne, von Drähten durchzogene Folie zwischen einer Reihe von Permanentmagneten zur Schallerzeugung zum Einsatz. Planar-magnetische Kopfhörer haben durch den größeren Antrieb gegenüber ihren klassisch elektrodynamisch angetriebenen Verwandten den Vorteil, dass der Wirkungsgrad sehr hoch ist und durch die extrem leichte Folie die Impulstreue und Auflösung zudem unfassbar hoch. Alles, was es dafür braucht, ist ein wenig mehr Platz (also ein größeres Gehäuse), als bei den meisten gängigen Kopfhörern. Angeschrägte Ohrpolster – Bequem und ungestört hören Wenn Sie sich Ihren Kopfhörer aufsetzen, ist das der Startpunkt für das „Konzert für einen selbst“. Ob entspannt oder mitreißend, die Musik spielt nur für Sie. Damit das auch so bleibt, sind die Ohrpolster angeschrägt, damit Sie perfekt mit auf dem Ohr aufliegen und störende Geräusche von außen abschirmen. Die Ohrpolster selbst sind dabei aus weichem und hautsympathischem Velour, überzogen mit einer langlebigen Schicht aus Kunstleder. Somit ist erstklassiger Klang gepaart mit höchstem Komfort garantiert. Für den mobilen Einsatz optimiertes Headset – Straff, aber angenehm Das Headband (also die mechanische Verbindung zwischen den beiden Hörmuscheln von Ohr zu Ohr) setzt – Sie ahnen es schon – auf das gleiche Konzept auf, wie beim 2020er-Modell. HIFIMAN HE400SE. Also eine Kombination aus geringem Gewicht und angenehm gleichmäßigem Anpressdruck. „Anpressdruck“ ist allerdings genau das richtige Stichwort. Sitzt doch der HIFIMAN HE400SE noch ein wenig fester auf dem Kopf als sein 2020er Pendant. Und dadurch empfiehlt sich diese Version des HE400 einmal mehr für Einsatz unterwegs, wo es auch schon mal „zur Sache gehen kann“. Kleine, aber clevere Veränderungen – Auch beim Kopfhörerkabel Der HIFIMAN HE400SE wird mit einem recht festen Kabel mit edler Kunststoffummantelung geliefert, was ihn perfekt für den stationären Einsatz am PC oder heimischen Kopfhörerverstärker macht. Da der HE400SE aber eher auf den mobilen Einsatz abzielt, wurde hier auch das Kopfhörerkabel in Zweifel gezogen und überdacht. Unterwegs muss das Kabel flexibel sein, in eine Tasche passen und auch mal schlechtes Wetter (wie bspw. Regen) aushalten. Eine Textilummantelung erschien da denkbar ungeeignet und so hat man bei HIFIMAN auf eine Gummierung des Kabels gesetzt. Was hingegen geblieben ist: Der Adapter von 3,5 mm Klinke auf 6,3 mm Klinke im Lieferumfang und die Möglichkeit, das Kopfhörerkabel dank der 3,5 mm Klinkenanschlüsse am Kopfhörer ganz einfach austauschen zu können. Also, welcher Typ sind Sie? Entspannt zu Hause Musik hören oder Musik immer dabei? Egal, für was Sie sich entscheiden, HIFIMAN hat den richtigen Kopfhörer.

99,00 €* 169,00 €* (41.42% gespart)
%
HiFiMAN RE-400 Waterline
HiFiMAN RE-400 Waterline

39,00 €* 49,00 €* (20.41% gespart)
%
HiFiMAN RE-400i
für Apple (Headset)

29,00 €* 49,00 €* (40.82% gespart)
%
HifiMAN Sundara
HiFiMAN Sundara (2020) neue Version mit 92dB Empfindlichkeit und 342 Gramm Gewicht Für die Benennung des HIFIMAN Sundara hat sich das Unternehmen erneut des Sanskrit bedient. Dort steht das Wort für „Anmut“ oder auch „Schönheit“ – Begriffe, die hervorragend zur Klangqualität des neuen Kopfhörermodells passen. Firmenchef Dr. Fang Bian setzt bei seinem neuen Magnetostaten auf Membranen, die gegenüber dem Erfolgsmodell HE-400 noch einmal um 80% dünner sind. Damit erreicht er eine gelungene Kombination aus Detailfülle und Samtigkeit. Die Treiber arbeiten im Bereich von 6 Hz bis zu 75.000 Hz. Gleichzeitig ist es gelungen, den Kennschalldruckpegel auf 92 dB zu steigern. Mit einer stabilen Impedanz von 32 Ohm kann der Sundara jetzt problemlos mit dem Telefon oder Musikplayer der Wahl kombiniert werden. Eine neue Kopfband-Konstruktion sorgt für guten Komfort. Die Ohrmuschel selbst und auch deren Halterung sind nun nicht mehr aus Kunststoff, sondern aus Aluminium. Trotzdem konnte das Gewicht bei nur 342 g gehalten werden. Die Anschlusskabel bleiben abnehmbar und sind mit 3,5 mm Klinke-Steckern auf der Hörerseite versehen. Die Länge von 1,5 m ist für den mobilen und Schreibtischeinsatz gewählt. Ein Adapter zur Verwendung an Kopfhörerausgängen mit großer Klinke liegt bei. Bei den neuen Ohrpolstern hat sich HIFIMAN am Vorbild des HE1000 V2 bedient und diese sind nun auf der dem Ohr zugewandten Seite mit Polyester bestückt um auch lange Hörsessions entspannt zu genießen. Das Kopfband selber und der Außenteil der Ohrpolster sind aus Kunstleder gefertigt. Wem ältere HIFIMAN-Modelle schlichtweg zu groß waren, der wird sich über die neue Kopfband-Konstruktion mit erweitertem Einstellbereich freuen.

259,00 €* 349,00 €* (25.79% gespart)